Der größte Luxus für alle Bildungs-, wenn auch nicht alle Buchungsklassen bei Qatar Airways ist aber ein denkbar simples, menschliches Bedürfnis: Als Qsuite-Gast isst man dann, wenn man Hunger hat, und nicht dann, wenn es die Dramaturgie des Fluges den Passagieren vorschreibt. Ein Wink an das Personal genügt, und schon stehen ein orientalisches Kerzenimitat mit Arabeskenmuster und drei verschiedene Brotsorten auf dem Tisch, ganz so, als wäre man in einem Sterne-Haus.Jakob Strobel y Serra (FAZ)