Courchevel mag der vornehmste Skiort Frankreichs sein, ein französisches St.Moritz ist es aber nicht, keine Manege der Eitelkeiten voller Glitzer, Glamour und prunksüchtiger Grandhotels, sondern eine nonchalante Mischung aus Reichtum und Bodenständigkeit, Luxus und Lokalpatriotismus, klandestiner Dekadenz und uniformem Chalet-Stil. Die Haute Bourgeoisie der Grande Nation verbringt hier geschlossen ihren Winterurlaub, auch all die notorischen Schönen und Berühmten sind da, wollen aber lieber unerkannt bleiben, und selbst die neureichen Slawen passen sich der diskreten Tonlage an.Jakob Strobel y Serra (FAZ)